Skip to main content

Sous Vide Garen

Vergleich verschiedener Vakuumierer

Diese Tabelle ist kein Vakuumierer Test, sondern ein Vakuumierer Vergleich anhand von objektiven Produkt-Daten:

Sous Vide VakuumiererEigenschaftenBewertungZum Angebot auf Amazon
Upow Vakuumierer*Upow Vakuumierer+ erstklassige Folienverarbeitung
+ tolle Schweißnaht
+ einfache Handhabung
Merkmale:4 Stars (4 / 5)
Vakuumleistung:5 Stars (5 / 5)
Watt:3 Stars (3 / 5)
Gesamt:4 Stars (4 / 5)

Zur Bewertung

 


BEEM Germany Click-Fresh*BEEM Germany Click-Fresh+ 2,1 Kg
+ 46,8 x 29 x 14,2 cm
+ 100 Watt
+ inkl. Vakuumierschlauch
Merkmale:4 Stars (4 / 5)
Vakuumleistung:5 Stars (5 / 5)
Watt:3 Stars (3 / 5)
Gesamt:4 Stars (4 / 5)

Zur Bewertung

 


Mixmart Vakuumierer*+ integriertes Folienfach
+ integrierter Folienschneider
+ Ersatz-Gummifüße
+ inkl. Vakuumierbeutel
Merkmale:3 Stars (3 / 5)
Vakuumleistung:5 Stars (5 / 5)
Watt:3 Stars (3 / 5)
Gesamt:3.5 Stars (3.5 / 5)

Zur Bewertung

 


Steba VK 5*Steba VK 5+ 1,6 Kg
+ 39 x 17 x 9,5 cm
+ Leistung 170 Watt
+ Spannung 230 Volt
+ inkl. 10 Beutel
Merkmale:3 Stars (3 / 5)
Vakuumleistung:5 Stars (5 / 5)
Watt:4 Stars (4 / 5)
Gesamt:4 Stars (4 / 5)

Zur Bewertung

 


Vacufox F210*Vacufox F210+ Vollautomatisch & Pulse-Funktion
+ 12 Volt- Anschluss
+ 110 Watt
+ Gewicht: 2,2 kg
Merkmale:3 Stars (3 / 5)
Vakuumleistung:4 Stars (4 / 5)
Watt:3 Stars (3 / 5)
Gesamt:3.5 Stars (3.5 / 5)

Zur Bewertung

 


*Produktbild & Produktbezeichnung verlinken zu Amazon

 

 

Sous Vide in der Küche

Ein Traum für jeden Koch

Sous Vide Garen, ein Wort das seit vielen Jahren, im wahrsten Sinne des Wortes, in aller Munde ist. Doch was wird für diesen Garprozess benötigt und wie wird das Sous Vide Garen ausgeführt? Die Vakuumierer-Vergleiche gehen näher auf diese Fragen ein und bieten Interessenten einen idealen Einstieg, um die Welt der Vakuumierungs-Geräte näher kennenzulernen.

Die Geschichte vom Sous Vide Garen

steak-1081819_960_720

Das Vakuumgaren, wie der Garprozess der Sous Vide Zubereitung ebenfalls genannt wird, ist bereits mehrere Jahrzehnte alt. Aus dem Jahr 1970 stammten die ersten Möglichkeiten mit der Hilfe von Plastikbeuteln Lebensmittel über die Thermalisierung zu erhitzen und schließlich zu garen. Allerdings waren diese Lösungen zunächst nur größeren Lebensmittel-Laboratorien, später Gastronomie-Betrieben, vorbehalten und waren für den heimischen Gebrauch eher ungeeignet. Erst viele Jahre später konnten, sowohl durch günstigere und kleinere Vakuumiergeräte und der Vorstellung um das Sous Vide Garen durch Profi-Köche, viele industrielle und private Küchen von der Qualität der Sous Vide Option überzeugt werden.


Wie funktioniert Sous Vide

Ein Plastikbeutel, etwas Vakuum und ein Wasserbad mit konstanter Temperatur, stellen zunächst die Basis-Elemente der Sous Vide Methode dar. Der Temperaturbereich des Wassers liegt hierbei, je nach Rezept und Lebensmittel, zwischen 50 und 85°C. Diese schonende Garmethode verhindert zunächst die Bildung von Krusten, denn das Fleisch oder das Gemüse befindet sich dicht verpackt im Inneren des Plastikbeutels und wird lediglich über die Hitze des Wassers gegart.

Flüssigkeiten die sich vor der Vakuumieriung im Beutel befanden, gehen durch den Garprozess nicht verloren. Das Resultat ist ein Erhalt von Vitaminen und Geschmack. Speisen werden zart, zähe Ergebnisse gehören dadurch der Vergangenheit an. Wer schon immer einmal mit wenig Einsatz eine Mahlzeit zubereiten wollte, die sich geschmacklich kaum von Profi-Gerichten zu unterscheiden weiß, der liegt mit der Sous Vide Garmethode genau richtig.


Zubehör für das Sous Vide Garen

abstract-1238685_960_720

Mit Sous Vide wird Lachs butterweich und schmackhaft

Eine optimale Möglichkeit für die Zubereitung von Speisen ist nur so gut wie die Nutzung desentsprechenden Zubehörs. In diesem Falle liegt der größte Fokus auf die praktischen Plastikbeutel. Dabei handelt es sich allerdings nicht um herkömmliche Plastikbeutel. Die Beutel für den Vakuumierer müssen aus einem speziellen, mehrschichtigen Polyethylen-Material bestehen um nicht nur den Druck des Vakuumierungs-Prozesses, sondern auch das anschließende, lange Wasserbad zu überstehen. Der Beutel mit den Speisen wird während des gesamten Garvorganges nicht geöffnet. Damit dennoch die Temperatur im Auge behalten werden kann, empfiehlt sich der Einsatz spezieller Garthermometer. Diese Garthermometer werden speziell für den Einsatz in der Küche gefertigt und mit den Speisen im Plastikbeutel vakuumisiert. So lässt sich die Temperatur während des Garprozesses im Wasserbad ablesen.


Mögliche Zubereitungsmethoden durch das Sous Vide Garen

steaks-1235432_960_720Die vakuumierten Beutel werden letztlich in einem Wasserbad erhitzt. Hierfür eignet sich in der Regel ein handelsüblicher Topf mit heißem Wasser, der die Temperatur konstant erhält. Für eine präzise Methode empfiehlt sich der Einsatz eines sogenannten Kombi-Steamers. Der Dampfgarer schafft es den Garprozess bei punktgenauer Temperatur aufrecht zu erhalten. Allerdings werden diese Geräte eher von Profi-Köchen und Gastronomie-Küchen genutzt, lassen sich aber mittlerweile auch für Zuhause erwerben und erfreuen sich einer zunehmenden Beliebtheit. Bei diesen Geräten lässt sich der Beutel direkt in den Dampfgarer legen und wird in diesem zubereitet. Viele hochwertige Dampfgarer liefern eine ausgezeichnete Unterstützung für das Sous Vide Garen.

Tipps für das  Sous Vide Garen

abstract-1239434_960_720Sous Vide lässt sich in zahlreichen Variationen zubereiten. Gemüse wird, wie in vielen Rezepten, meist kürzer zubereitet als Fleisch, zahlreiche Saucen und Marinaden können sogar mit in dem Vakuumierungsbeutel mit eingeschlossen werden. Dadurch ergeben sich vollkommen neue Geschmacks-Variationen. Die Sous Vide Garmethode besitzt allerdings keinerlei Mailand Reaktion, wie diese beim Braten entsteht. Hierbei wird von der entsprechenden Kruste gesprochen. Die Kruste, die sich eher bei Fleisch oder Geflügel und Fisch einstellen kann, lässt sich durch die Sous Vide Methode nicht herbeiführen. Daher wird empfohlen, das Fleisch nach dem Garen im Wasserbad noch einmal scharf anzubraten. Jetzt kann eine Kruste ohne Probleme erzeugt werden. Als nächstes spielt auch die Dicke der Fleischstücke eine wichtige Rolle.

Die Garzeit von Fleisch, Fisch und Gemüse könnte beim Sous Vide Garen unterschiedlicher nicht sein

Je nach Dicke unterscheidet sich die Zubereitungszeit. 10 mm dicke Fleischstücke liegen bei etwa 30 Minuten Garzeit, bei 60 mm Dicke sind es bereits 250 Minuten, in denen das Fleisch die Zeit im Beutel und Wasserbad verbringen muss. Auch gibt es bereits Unterschiede, denn Fleisch ist nicht gleich Fleisch. Fisch benötigt bei der gleichen Dicke etwa 60 Minuten Garzeit und benötigt gerade einmal bis zu 58 Grad, bei Fleisch sind es 62 Grad. Ein integrierter Knochen kann die Zubereitungszeit schnell erhöhen. Gemüse benötigt standardmäßig weniger Garzeit, dafür eine erhöhte Temperatur, damit die Fasern der pflanzlichen Stoffe weich genug werden. Empfohlen sind hier 85 Grad. Dampfgarer mit eingebauter Zeit-Anzeige sind hierbei von Vorteil. Je länger der Garprozess andauert, desto hochwertiger sollte die Qualität der einzelnen Vakuumbeutel ausfallen. Die Länge der Gardauer unterscheidet sich nach Rezept und individuellen Ansprüchen an das jeweilige Gericht. Aroma, Geschmack und Konsistenz machen sich bereits nach dem ersten Einsatz der Vakuumiergeräte bezahlt.

Bildquelle: © pixabay.com
Rating: 4.5. From 32 votes.
Please wait...